Mein Kleinfeldliga Ruhrpott

06.12.2013

Die erste Pokalrunde der Ligageschichte!!

Wird es Überraschungen geben?

Am Wochenende beginnt die erste Pokalrunde der KHL!!

Während in der ersten Runde die Mannschaften Ice Devils Duisburg, Union Walsum,International Duisburg und Xtrem Kickers durch Freilose ins Viertelfinale einziehen, kämpfen die restlichen Teams um ein Ticket für die Runde der letzten Acht!! Es wird nur ein Spiel geben....wer verliert, der fliegt!! Das verspricht spannende Spiele bis zur letzten Minute!!


BOLZPLATZ HELDEN - RAPPELKISTE MEIDERICH

Ein Spiel, was einiges an Spannung verspricht! Die Rappelkiste konnte in der Liga bessere Ergebnisse erzielen als die Helden aus Dinslaken, dennoch sollte man die Jungs von Teamchef Hagen Naujoks nicht unterschätzen. Gerade weil sie auf ihrem Heimplatz auch gegen stärkere Teams gute Spiele abgeliefert haben, scheint es so, als wenn es hier keine klare Prognose gibt, wer als Sieger vom Platz gehen wird.

Hagen Naujoks ist zuversichtlich, dass es mit dem Sieg klappen könnte: "Das Pokalspiel gegen die Rappelkiste wird sicher ein spannendes Spiel. Wir werden wie immer fair spielen und freuen uns auf die Partie. Ich möchte gar nicht viel sagen, es sollen taten sprechen."

Heiko Kurowski geht da eher mit gemischten Gefühlen ins Spiel: "Hmmm...auswärts beim Letzten antreten und das im Pokal, da gab es schon leichtere Spiele dieses Jahr. Hagen Naujoks gilt ja als schlaues Köpfchen und wird sich sicherlich was einfallen lassen. Für uns sei gesagt, wir sind noch hungrig und wir werden alles geben, um zu zeigen, das auswärts siegen schön sein kann."


SASA KICKERS - NATURAL BORN KICKERS

Hier trifft der Vierte auf den Dritten der Hinrundentabelle aufeinander!! Mehr gibt es eigentlich nicht dazu zu sagen. Auch wenn NBK als leichter Favorit in die Partie geht, sollte mit den Sasa Kickers zu rechnen sein. Sie haben sich in den letzten Wochen nochmal personell verstärkt und gehen daher mit Selbstvertrauen ins Spiel. Für NBK kommt es drauf an, den Gegner nicht zu unterschätzen und auf die Leistungen der Hinrunde zu bauen, um eine Runde weiterzukommen.

Managerin Jenny Asche hofft auf ein besseres Spiel ihrer Mannschaft, als es beim Aufeinandertreffen in der Liga gelaufen ist: "In der Liga haben wir gegen Natural Born Kickers verloren. Nun versuchen wir in dem Pokalspiel mit neuer Strategie und einem unsererseits besseren Aufbau einen Sieg hinzubekommen. Es ist ein Wunsch, den wir uns gerne erfüllen würden. Wir sind gespannt auf das Spiel und freuen uns über ein faires und spannendes Spiel."

NBK Chef Michael Raymann hat mit einigen Ausfällen zu kämpfen: "Wir fahren sehr dezimiert dahin, da wir einige Verletzte durch die letzten Ligaspiele haben. Wir versuchen alles zu geben, um eine Runde weiter zukommen."


FC MEIDERICH - CHAOTENKICKER DUISBURG

Hier sollte der Sieger schon im Vorfeld klar sein. Allerdings hat der Pokal, wie man so schön sagt, seine eigenen Gesetze und der FCM kann mit einem Sahnetag die Sensation schaffen. Für die Chaotenkicker zählt natürlich nur ein Sieg. Wichtig wird sein, den Gegner mit Respekt anzugehen, und keine Nachlässigkeiten aufkommen zu lassen.

Abwehrchef Remon Helmke sieht dem Spiel realistisch ins Auge: "Nach der Niederlage gegen Rappelkiste möchte der FC Meiderich 2012 vollgas geben. Kommt aber schlecht, wenn man im Pokal auf einen der Favoriten trifft. FC Meiderich gibt alles und versucht das Ergebnis in Grenzen zu halten. "

Chaotenchef Pascal Udzik weiß genau wie die Rollen verteilt sind, kennt aber die Gefahr, die im Pokal lauert: "Ich und meine Jungs freuen uns auf das Spiel. Wir gehen als klarer Favorit in das Spiel rein, aber wir dürfen FC Meiderich nicht unterschätzen. Man hat sich am Wochenende das Spiel von FC Meiderich gegen die Rappelkiste angeschaut und bemerkt, dass sie sich gut verstärkt haben. Aber wir werden alles aus uns rausholen, um das Ticket für das Viertelfinale zu lösen. Wir hoffen auf ein faires Spiel mit vielen Zuschauern."

Wir wünschen allen Mannschaften viel Glück.

Kommentieren

Vermarktung: