Mein Kleinfeldliga Ruhrpott

01.10.2013

Regeln der Kleinfeld Hobbyliga

Regel Nr. 1. Spieldauer
Die Spieldauer beträgt
Kleinfeld - 2x45 Minuten
Die Spielzeit wird von allen Teams angenommen.

Regel Nr. 2. Spieler
Gespielt wird mit 6-9 Feldspielern und 1 Torwart. Maximal 5 Reservespieler
Die Spieleranzahl wird vor dem Spiel von beiden Teams besprochen und es wird sich anständig abgesprochen, das Heimteam hat nicht mehr Rechte als das Gastteam!
Kommen oder sind nur 7 Mann vor Ort wird 6+1 gespielt.
Da es eine Hobbyliga ist, erwarte ich Fairness von allen Mannschaften.
Es kann unbegrenzt zwischen den 5 erlaubten Reservespielern gewechselt werden, die da den Platz betreten müssen,
wo der ausgewechselte Spieler den Platz verlassen hat.

FAIRNESSREGEL: Für den Fall, dass eins der beiden Teams weniger Spieler zur Verfügung hat, als abgemacht war, (Beispiel: 8+1 abgemacht – Team B hat aber nur 8 Spieler) dann wird 7+1 gespielt und man darf einen zusätzlichen Wechselspieler spielen lassen!

Regel Nr. 3. Spielort
Jede Mannschaft stellt einen geeigneten und bespielbaren Spielort zur Verfügung, gesperrte Plätze sind unten angehangen.
Erlaubt sind Kleinfelder und Bolzplätze in gutem Zustand.
Plätze mit dem Untergrund aus Beton sind nicht als Spielort gestattet.

Regel Nr. 3.1. Tore
Es sind nur Kleinfeldtore (Handball, Bolzplatz & E Jugendtore) zugelassen keine Grossfeldtore!

Regel Nr. 4. Trikotfarbe
Die Heimmannschaft bestimmt die Trikotfarbe.
Die Farbe in der gespielt wird, muss im Vorfeld geklärt werden.

Regel Nr. 5. Punkte
Für einen Sieg gibt es 3 Punkte, für ein Unentschieden 1 Punkt und für eine Niederlage 0 Punkte.

Regel Nr. 6. Punktegleichheit
Für die Endtabelle zählt bei Punktgleichheit:
1. der direkte Vergleich
2. ein Entscheidungsspiel
Falls mehr als zwei Teams Punktgleich sind, zählt:
1. der direkte Vergleich
2. ein Entscheidungsspiel

Regel Nr. 7. Schiedsrichter
a) Gespielt wird wenn beide Teams es so wollen ohne Schiedsrichter. FAIRPLAY!!!
b) Wenn einer der beiden Teams einen Schiedsrichter verlangt, ist es rechtzeitig dem Schiedsrichterobmann mitzuteilen damit er die verfügbaren Schiris zuordnen und einweisen kann.
c) Tätigkeiten gegen den Schiedsrichter was auch schwere Beschimpfungen und Beleidigungen beinhaltet wie zb Hurensohn, Wichser, Bastard o.ä. werden mit Entlassung/Rauswurf aus der DHL
geahndet, ohne eine Chance der Wiederkehr.

Regel Nr. 8. Spieltermine
Der Spieltermin muss in Absprache mit der gegnerischen Mannschaft gefunden werden, dafür werden auf der Facebookseite in der KHL Dateien Hochgeladen, wo Ihr die
jeweiligen Spielorte mit Straßennamen und Postleitzahl ausgeschrieben findet und Ihr die Verantwortlichen direkt anrufen könnt.
Hierzu nennt die Heimmannschaft dem Gegner, mindestens eine Woche vor Beginn des Spieltages einen Termin. Spieltag ist Sonntag, ausser beide Teams wollen es auf den Samstag vor dem Spieltag haben !
Wenn mal ein Team Probleme mit der Anreise hat, sprecht euren Gegner an ob er vielleicht zu euch kommen kann, weil ihr organisatorische Probleme habt, aber zu allen Sachen hier, muss
eine Nachricht in die KHL geschrieben werden, damit Teams die zugucken wollen nicht umsonst anreisen !
Kommentar:
Bitte haltet euch an die Termine! Nur das stellt sicher, dass wir alle Spieltage durchziehen können.


Regel Nr. 9. Spielabsagen / -abbruch

Nachholspiele-Spiel Verlegung
Spiel Verlegung:
Jedes Team kann ein Spiel, egal aus welchen Gründen, verschieben.
Dabei darf ein Team aber nie mehr als zwei Nachholspiele anhäufen!
Spiele müssen bis spätestens Donnerstag 22 Uhr beim Gegner abgemeldet werden. Spiele die danach erst abgemeldet werden, werden mit 0:3 Toren für die andere Mannschaft gewertet.
Nachholspiele:
a) Nachholspiele müssen an dem Termin, den die Ligaleitung festsetzt ausgetragen werden oder früher, aber keinesfalls nach dem festgesetzen Termin!!
Das Team was nicht erscheint oder absagt, hat verloren mit 0:3 Toren und 3 Punkten.
Die letzten drei Ligaspiele können nicht verschoben werden, damit die Liga komplett endet.

Spielabbruch:
Bei einvernehmlichem Spielabbruch, z.B. bei schlechtem Wetter, gilt das
Ergebnis, zum Zeitpunkt des Abbruches, als Endergebnis. Ansonsten siehe Regel 13.

Regel Nr. 10. Regeln des FVN
a) Es gelten die Regeln des FVN (Fussball-Verband-Niederrhein)
b) Besonderheit: Freistöße können direkt oder indirekt ausgeführt werden, Rückpassregel aufgehoben, Torhüter dürfen den Ball bei einem Rückpass in die Hand nehmen.

Regel Nr 11. Schlägerei und Beschimpfungen

Der Spieler bzw die Spieler die an einer Schlägerei beteiligt waren, werden für die nächsten 2 Spiele gesperrt und es wird von beiden Mannschaften ein Bericht an die Ligaleitung geschickt.
Wenn es öfter vorkommt, werden wir den Spieler ganz von diesem Turnier ausschließen! Einzelentscheidung je nach Fall. Aber alle bitte daran
denken, wir soccen aus Spaß, auch wenn Fussball die Emotionen hochkochen lässt!

Regel Nr. 12. Vereinsspielerverbot
"Diese Regel haben wir entfernt, da es unfair ist, nur weil jemand Fussball spielen kann es Ihm bei uns zu verbieten "
Auf Grund von Verbesserungen und Hinweise von Spielern, kommen hier höchstens nur Spieler aus der Kreisklasse zum Zuge also Kreisliga A-D

Regel Nr. 13. Differenzen
Bei Differenzen behält sich die Ligaleitung das ausschließliche Entscheidungsrecht vor.
Die Entscheidungen der Ligaleitung sind unanfechtbar. Dies gilt auch für die Wertung der Spiele.
Die Ligaleitung kann zu jeder Zeit ergänzende Spielbestimmungen erlassen.

Kommentar:
Wir hoffen, dass Ihr Vernünftig genug seid, damit dies nicht der Fall ist!

Regel Nr. 14. Meldebogen
Jede Mannschaft schickt dem Homepageadministrator Daniel Zilleckens eine Kaderliste mit den Daten aller gemeldeten Spieler (MAX 25 Personen).
Folgendes muss angegeben werden:
- Name & Vorname
- Geburtsdatum
- Foto (bitte den Dateinamen mit dem Spielernamen beschriften)

eine nach Nominierung weiterer Spieler
während einer Saison (Montags) ist möglich, wenn
1. nicht mehr als 25 Spieler im Kader sind.
2. einer der 25 Spieler raus genommen wird
3. ein neuer Spieler angeworben wurde.

Wenn Montags gemeldet wird, darf erst frühestens am darauf folgenden Spieltag (Samstag/Sonntag) gespielt werden, auch wenn Nachholspiele (in dieser Zeit) sind, darf der neue Spieler nicht auflaufen, was natürlich auch gilt wenn ein Spieler von
uns eine Sperre erhalten hat (wegen Regelverstoss wie z.b.Schlägerei usw) und dann wechselt muss erst die Sperrfrist inkl. Ruhezeit von Montags bis Samstag eingehalten werden.
Nur Montags ist Meldetag!

Regel Nr. 15. Spielerwechsel
Jeder Spieler darf nur bei einer Mannschaft in der Liga gemeldet sein und ausschließlich bei diesem Team spielen, ein Wechsel zu einer anderen Mannschaft ist während der Saison ist bis zum 3. Spieltag möglich. Nach dem 3.Spieltag ist bis zur Winterpause kein Wechsel mehr möglich!!

ACHTUNG!! JEDER SPIELER DARF NUR EINMAL IN DER SAISON DAS TEAM WECHSELN!!!

Bei Regelverstoß sind die gesamten Punkte von gewonnenen Spielen, in denen der nicht gemeldete Spieler gespielt hat verloren und werden an den Gegner mit 3:0 Toren und 3 Punkten Wertung abgegeben.
Der Spielerwechsel muss mit Hagen Naujoks abgesprochen werden, damit er alles regeln kann.
Wenn ein neuer Spieler Montags gemeldet wird, ist er OHNE Ausnahme erst zum nächsten Sonntag spielberechtigt, auch wenn zwischenzeitlich Nachholspiele sind darf er nicht eingesetzt werden!

Regel Nr. 16. Startgeld/Der Gewinn der Liga
Das Startgeld für die Kleinfeld-Hobby-Liga beträgt 60,00€ je Saison und hat jede
Mannschaft bis 1 Woche vor Beginn der Liga auf das vereinbarte Konto zu entrichten.
Gewinne fallen wie folgt aus:
Es werden Pokale samt Gravur besorgt für ALLE TEILNEHMENDEN TEAMS in jeder Liga

Regel Nr. 17. Haftungsausschluss
Die Teilnahme an der Kleinfeld-Hobby-Liga erfolgt auf eigene Gefahr.
Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung.
Die Teilnahme an der KHL als Spieler mit einem Mindestalter von 14 Jahren durchgeführt werden. Dieser Spieler braucht aber eine Schriftliche Bestätigung eines Erziehungsberechtigten, dass eventuell entsehende Schäden bzw. Verletzungen selbst übernommen werden.

Regel Nr. 18 Kaderlistenänderungen
Wenn ein Team, egal welches und wer es war, eine Veränderung am Kader vornimmt (auch wenn es nur ein Datum ist), die nicht an einem Montag zwischen 00:00 bis 00:00 erfolgt ist,
ist das Spiel am nächsten Wochenende verloren, die 3 Punkte gehen an den Gegner mit 0:3 Toren !

Regel Nr. 19 Fanverhalten
Respekt, Fairness, Toleranz und Verantwortungsbewusstsein, das erwarten wir von den Fans unserer Teams. Im Einzelnen geht es uns dabei um folgendes:
-Fans repräsentieren das Team und unser Team steht für Respekt, Fairness und Toleranz; also erwarten wir auch von unseren Fans und Zuschauern bei Spielen unserer HOBBYLIGA ein entsprechendes Verhalten gegenüber Gegnern und anderen Zuschauern.
-Entscheidungen von Trainern und Spielern sind zu respektieren und zu akzeptieren. Wir wollen keine Unmutsäußerungen gegenüber Spielern und Fans hören, sondern wir erwarten positive Unterstützung und Bestärkung der Spieler in ihrem Spiel.
-Während der Spiele darf das Spielfeld nicht betreten werden.
-Das beleidigen und Lächerlich machen über Spieler ist nicht erwünscht und wird im Ernstfall mit einer Strafe für das Team des Fans/Zuschauers geahndet, was auch ständige Ablenkung der Spieler beinhaltet. Also bitte ich euch eure Fans nicht auf den Platz zu lassen
bei einer kleinen Diskussion über einen Einwurf oder ähnliches, weil so Aggressionsverhalten gefördert wird !
Also bitte alle eure Fans und mitgereisten Gäste im Griff haben oder bestimmte Leute zuhause lassen.
Beleidigungen wie "Opfer" oder sportliche Beleidigungen wie "Punktelieferant" möchte ich nicht lesen und hören, da wir alle aus Spass spielen.

Kommentieren

Vermarktung: