Mein Kleinfeldliga Ruhrpott

28.11.2013

Vorschau auf den 11. Spieltag

Der letzte Spieltag vor der Winterpause!!

Am kommenden Wochenende wollen die Teams nochmal alles rausholen, um eine gute Position für den Rückrundenstart zu ergattern. Der Herbstmeister steht mit Titelverteidiger Xtrem Kickers schon fest.


FC MEIDERICH (9. 7PKT) - RAPPELKISTE MEIDERICH (8. 10PKT)

Das ultimative Duisburger Derby wartet am Wochenende im Meidericher Stadtpark darauf, um beiden Teams zu zeigen, wer die bessere Vertretung aus Meiderich darstellt. Beide Teams werden 200% geben, um den Sieg davonzutragen.

Remon Hemke vom FCM geht mit Respekt an die Sache ran: "Der FC Meiderich 2012 hat riesen Respekt vor der Rappelkiste. Laut Tabelle gehts eigendlich nur um 3 Punkte vor der Pause. Viel reißen kann da keiner der Teams mehr vor der Winterpause, aber ich weiß, wer das Spiel gewinnt, kommt zurück nach der Pause. Der FCM wird alle Chancen versuchen zu nutzen. Und ich verspreche wir sind für eine Überaschung gut, dennoch hoffen wir auf ein faires Spiel von beiden und möge der Bessere die 3 Punkte haben. "

Heiko Kurowski ist einfach nur heiß aufs Spiel: "FC Meiderich gegen Rappelkiste Meiderich 09. Das ist der Classico der KHL. Zumindest für unsere beiden Teams. Seit Tagen sprechen wir von nichts anderem mehr. Wir wollen dem FCM seine Grenzen aufzeigen und klarstellen, wer der Boss ist. Dieses Spiel ist Derby Rivalität und Kampf,einfach Alles. Beide Teams verdienen viele Fans!!!!!! "



BOLZPLATZ HELDEN (10. 5PKT) - NATURAL BORN KICKERS (3. 21PKT)

Auf dem Papier ist das eine klare Angelegenheit. NBK will nach der Niederlage gegen die Chaotenkicker die Hinrunde mit einem Sieg, und der Chance am Spitzenduo dranzubleiben, beenden.
Die Helden wollen Punkten, um die rote Laterne wieder an den FC Meiderich abzugeben und die Winterpause nicht als Letzter der Tabelle einzuläuten. Es wird spannend, denn die Bolzplatz Heden haben schon einigen überlegenen Teams die Stirn bieten können und Top Teams für längere Zeit das Leben schwer gemacht.

Hagen Naujoks glaubt an sein Team: "NBK ist für uns noch ein unbekannter Gegner. Wie auch immer sie in der Tabelle da stehen, wir werden von vorn herein normalen Fussball spielen. Kein Mauern, kein Abtasten. Das wir nicht zu unterschätzen sind, haben wir diversen Hochkarätern schon gezeigt. Auch wenns am Ende nie gereicht hat. Aber wir sind eine neue Truppe und hungrig aufs Fussball spielen !! Und genau das werden wir tun, Fussball spielen. Was dabei passieren kann wissen wir alle, es gewinnt nicht immer der Bessere. Was am Schluss jedoch das Wichtigste ist, ist eine faire Partie und der Spass !!! "

Ralf Spitz und seine Jungs freuen sich aufs Spiel: "Wir freuen uns auf das Letzte Ligaspiel und wollen mit einen guten Ende in die Winterpause gehen. Wir werden mit voller Kraft zu den Bolzplatz Helden fahren, damit wir wieder Druck auf die Spitze machen können."


SASA KICKERS (5. 14PKT) - INTERNATIONAL DUISBURG (4. 16PKT)

Für beide Teams ist es ein sehr wichtiges Duell. Der Sieger dieser Partie erobert den Platz des Topverfolgers um die Top 3 Plätze. Beide haben ihre Stärken und Schwächen, zeigten im Laufe der Hinrunde schwankende Leistungen, die nicht wirklich feststellen lassen, wer von beiden am Wochenende die Nase vorn haben wird.

Sascha Asche sieht das genauso: "Kommenden Sonntag haben wir das nächste Spiel gegen International Duisburg, was ich persönlich als riesen Herausforderung sehe, da die Bilanz gegen dieses Team keine einstimmige Aufklärung der Stärken oder Schwächen beider Teams zeigt ! In der Letzten Saison haben wir in der Hinrunde ein 5:0 hingelegt, aber in der Rückrunde nur ein Unentschieden. Dann beim Turnier gegen Gewalt haben wir ein sehr glückliches 1:0 geschafft, was aber nach 20 Minuten Spielzeit kein wertendes Ergebnis für die Liga darlegt, was man also nicht als Bedeutend sehen kann, da in dieser Mannschaft sehr viel Potential liegt! Wir haben uns jetzt nochmal mit sehr starken Spielern verstärkt, um in den übrigen Spielen dieser Saison noch oben mithalten zu können! Am nächsten Montag wird nochmal ein Stürmerass (Achim Wolsbeck) zu uns stoßen! Wir hoffen das Spiel gegen unserem befreundeten Team gewinnen zu können, aber es steht in den Sternen, was am Sonntag passieren wird! Das Einzigste was sicher ist, beide Teams werden kämpfen, um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren ! "

Von International gab es leider kein Statement.

Wir blicken mit Spannung auf den nächsten Spieltag und hoffen, dass wir knappe und spannende Spiele sehen werden. Allen Teams viel Glück und den Spielern viel Erfolg und hoffentlich verletzungsfreie Spiele.

Kommentieren

Vermarktung: